Basteln für den Valentinstag

Drago als Amor Selber gemachte Geschenke erfreuen sich auch am Valentinstag (dem 14. Februar) größter Beliebtheit. Sie sind eine schöne Art, einem lieben Menschen eine kleine Freude zu bereiten.

Diese kleinen "Ich-hab-dich-lieb"-Geschenke für den Valentinstag kannst du ganz leicht selber machen:

Herz aus buntem Karton

Foto: Herz aus Karton Zeichne ein Herz auf bunten Fotokarton oder Wellpappe und schneide es aus.

Klebe Borten- oder Spitzenreste auf den Rand und dekoriere die Mitte mit Pailletten und Strasssteinen, einem netten Spruch oder einem Bild.

Grafik: Blumen

Herztasche aus Papier

Foto: HerztascheDieses hübsche Herztäschchen lässt sich mit vielen netten Kleinigkeiten füllen und ist so die perfekte Verpackung für ein kleines Geschenk.

Schneide aus zwei verschiedenfarbigen Blättern Papier (DIN A4) jeweils einen 9cm breiten Streifen.

Falte die Streifen in der Mitte.

Grafik: Herztasche

Von der Faltlinie misst du 9,5cm nach oben und ziehst dort eine Linie.

Auf dieser Linie die Mitte (M) anzeichnen.


Grafik: Herztasche Stich mit dem Zirkel in M ein und zeichne einen Halbkreis mit einem Radius von 4,5cm.

Halbkreis ausschneiden.


Grafik: Herztasche Zeichne von der Faltlinie bis zur oberen Linie 5 Linien im Abstand von 1,5cm (6 Streifen) und schneiden sie ein.

Damit man die Bleistiftlinien nicht sieht, kannst du die gefalteten Streifen auseinander nehmen und in umgekehrter Richtung wieder zusammen legen.

Du solltest jetzt zwei Streifen wie in der Abbildung oben haben.

Nun musst du die beiden Teile mit ihren einzelnen Steifen ineinander flechten:

Der erste doppelt liegende gelbe Streifen wird durch den ersten orangen Streifen gesteckt.

Durch diesen ersten gelben Streifen wird nun der zweite orange Streifen gesteckt.

Der erste gelbe Streifen geht dann durch den dritten orangen Streifen hindurch und so weiter.

Schiebe die Streifen jeweils gleich ganz nach oben und lasse die nächsten dicht anschließen.

Je kürzer die Streifen werden, desto schwieriger wird das Flechten, hier brauchst du etwas Fingerspitzengefühl - aber der Erfolg ist die kleine Mühe wert!

Grafik: Blumen

Blumengirlande aus Papier

Foto: Girlande Mit einer solchen Girlande kannst du viele Dinge dekorieren: einen schön gedeckten Tisch, ein Tür, ein Regal, einen Kasten, ein Fenster, eine Wand, und, und, und ...

 

Grafik: VorlageNimm als Schablone ein 8 x 8cm großes Stück Karton, zeichne darauf eine Blume mit sechs Blütenblättern und schneide sie aus. Die Blütenblätter müssen an den Seiten den Rand berühren.

 

Schneide buntes Tonpapier in 8cm lange Streifen und markiere diese Streifen alle 8cm mit einer Linie. Danach faltest du die Streifen an den markierten Linien wie eine Zieharmonika.

Grafik: GirlandeNun lege die Schablone auf den zusammen gelegten Streifen Tonpapier und zeichne die Blüte nach. Danach schneide den stapel Papier entlang der Blütenform aus und achte dabei darauf, dass die Blüten an den Falzlinien zusammen bleiben.

Grafik: GirlandeJetzt klebe noch einen Kreis aus andersfarbigem Papier in jede Blütenmitte. Du kannst diese Kreise selber ausschneiden oder dazu auch selbstklebende Makierungspunkte verwenden oder die Kreise anmalen.

 

nach oben

bunte Kugeln